Feste Zähne an nur einem Tag mit Mini-Implantaten

Neben verschiedenen konventionellen Implantatsystemen verfügt unsere Zahnarztpraxis zusätzlich über minimalinvasive Implantate. Dies ermöglicht uns, lockerem Zahnersatz oder Prothesen, in einer einzigen Sitzung wieder optimalen Halt zu geben. Selbst in schwierigen Situationen.

„Unbeschwert lachen und kräftig zubeißen! Das ist der Wunsch vieler, die einen herausnehmbaren Zahnersatz tragen.  Mit der Minimalinv. Implantologie ist das schonend & problemlos möglich.“

Für festen Sitz sorgen heutzutage kleine, schonend implantierbare Stifte, welche den Zahnersatz auf dem Kiefer stabilisieren. So können sie wieder kraftvoll zubeißen und das Plus an Lebensqualität genießen.

Bei Implantaten denken viele Menschen sofort an starke Schmerzen und eine lange Behandlungsdauer. Mini-Implantate haben im Vergleich zu den älteren Implantatverfahren viele Vorteile. Die Behandlung dauert etwa eine Stunde und erfolgt auf schonende Weise. Mini-Implantate, so genannte MDIs, sind kleine und dünne Implantate. Sie werden in den Kiefer eingesetzt und übernehmen dort die Funktion einer Zahnwurzel. Einer der größten Vorteile der MDI Implantate ist das schnelle und schmerzfreie Einsetzen.

 

Mini-Implantate statt klassischer Implantate

Mini-ImplantateDer Eingriff erfolgt in unserer Praxis in einer einzigen Behandlungssitzung unter örtlicher Betäubung und verursacht keine Schmerzen, da er sehr schonend verläuft. Der Ablauf wird von Patienten meist auch deshalb als angenehm empfunden, da sie nur kurze Zeit im Behandlungsstuhl verbringen. Für Sie ist es besonders vorteilhaft, dass der Zahnersatz häufig bereits während des Eingriffes in unserem eigenen Meisterlabor angepasst wird und sofort wieder belastbar ist. Von nun an können Sie das Essen und Lachen wieder unbeschwert genießen. Da das Verfahren eine kürzere Behandlungszeit erfordert und weniger Chirugie notwendig ist als bei den älteren Implantatverfahren, sind die Komplikationen deutlich geringer.

Für die Stabilisierung von Unterkiefer-Prothesen genügen 4 Mini-Implantate. Für Oberkiefer-Prothesen 6 Mini-Implantate. Durch ihren geringeren Durchmesser eignen sich Mini-Implantate auch für Patienten, deren Kieferknochen für den Einsatz von klassischen Implantaten nicht geeignet ist. Durch den minimalen Eingriff treten deutlich weniger Beschwerden als bei konventionellen Implantaten auf.

Mini-Implantate werden zur Stabilisierung von Zahnprothesen eingesetzt. Sowohl für einzelne Zähne, als auch für Brücken und für komplette Unterkiefer- und Oberkieferprothesen.

In unserer Zahnklinik werden Mini-Implantate bereits seit vielen Jahren erfolgreich eingesetzt. Die Versorgung mit Mini-Implantaten zur Fixierung des Zahnersatzes ist einfach und komfortabel und stellt deshalb für viele Patienten eine hervorragende Alternative zu klassischen Implantaten dar.

Um dauerhaft höchsten Qualitätsanforderungen gerecht werden zu können, fertigen wir sämtliche zahntechnischen Arbeiten in unserem eigenen Meisterlabor individuell für sie an. Wir legen Wert auf ein hervorragendes Ergebnis, welches nur durch eine optimale Zusammenarbeit zwischen Zahnärzten und Zahntechnikern sicher gestellt werden kann. In unsere Zahnklinik erhalten sie vom Implantat bis zum Zahnersatz alles aus einer Hand.

Wünschen Sie weitere Informationen oder möchten Sie erfahren, ob diese Behandlung für Sie geeignet ist? Vereinbaren Sie gerne einen kostenlosen Beratungstermin unter 040-5525200.

Bewertung wird geladen…